2017/05/19 - GP de France / FP Report

#FrenchGP: MODERATER FREITAG IM VERREGNETEN LE MANS

MODERATER FREITAG IM VERREGNETEN LE MANS

Für Dominique Aegerter verlief der Auftakt in den Grand Prix de France zwar eher durchwachsen, trotzdem gab es keinen Grund zur Besorgnis.

Der Trainingsauftakt beim Grand Prix de France wurde von typischen Witterungsverhältnissen für die Region an der Sarthe begleitet. Nach einer abtrocknenden Strecke am Vormittag begann es nachmittags teilweise wieder stark zu regnen. Abgesehen davon galt es für Teams und Fahrer sich auch vom erst kürzlich erneuerten Asphaltbelag Kenntnisse zu verschaffen.

Dominique Aegerter unterstrich im ersten Training seine festen Absichten, auch an diesem Wochenende wieder in der Spitzengruppe ein gewichtiges Wort mitreden zu wollen. Der 26-jährige Schweizer startete als Siebschnellster in das fünfte Saisonrennen, bevor ihm am Nachmittag die rutschige Piste ein wenig aus dem Konzept brachte.

#77 Dominique AEGERTER (Kiefer Racing, Suter MMX2), FP1: P7 - 1´38.545 (23/23) / FP2: P29 - 1´51.209 (19/19):

"Heute Vormittag liefen die Dinge von Beginn an rund. Ich habe mich sofort mit dem Motorrad und den Bedingungen wohl gefühlt. Ausserdem bereitet der neue Asphalt viel Freude. Er ist sehr griffig und es gibt keine Bodenwellen mehr, sowie er auch im Nassen einen super Grip bietet. Die Streckenverhältnisse sind im Verlauf einer Runde überhaupt sehr gleichmässig. Leider ist es nach dem starken FP2 am Nachmittag nicht mehr so gut gelaufen."

"Im Regen haben wir gegen Ende des Trainings womöglich zu viel gepusht und etwas in die falsche Richtung gearbeitet. Auf halbnasser, halbtrockener Strecke hatte ich zwei, drei Rutscher, die auf Kosten des Gefühls gingen. Ich habe deshalb auch nichts mehr riskiert. Von der Position her waren wir in dieser Session zwar weit abgeschlagen, doch wenn es darauf ankommt, kann ich auch im Regen noch viel mehr zulegen."


Moto2™ GP de France - Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:
1 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / Forward Racing Team / KALEX / 1´38.158 (FP1)
2 Franco MORBIDELLI / ITA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 1´38.169 +0.011 (FP1)
3 Francesco BAGNAIA / ITA / SKY Racing Team VR46 / KALEX / 1´38.315 +0.157 (FP1)
7 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Kiefer Racing / Suter MMX2 / 1´38.545 +0.387 (FP1)