DE EN
domi77-portrait.jpg

News

190810RBRing_7820x900.jpg

2019/08/10 - Moto2™ WM 2019: Motorrad GP von Österreich / QP Report

#AustrianGP: Verbesserte Performance gibt Zuversicht für den Renntag

Dominique Aegerter rückt mit seinem MV Agusta-Projekt den etablierten Teams immer näher. Trotzdem war das Qualifying ein leichter Rückschlag für ihn.

Bei schönem Wetter wurde am Samstagnachmittag die Startaufstellung für den Österreich-Grand-Prix ermittelt. Dominique Aegerter ging sehr entschlossen ins Q1 und mischte anfänglich auch an der Spitze mit. Letztendlich verpasste er den Sprung in die zweite Zeitenjagd, in der die Startplätze der ersten sechs Reihen ausgefochten werden, um eine lächerliche Zehntelsekunde.

#77 Dominique AEGERTER (MV Agusta Temporary Forward, MV Agusta F2), Startplatz 20 - 1´29.549 (2/10):

"Dieses Qualifying war eine unglaublich enge Angelegenheit. Wir konnten das Bike sowie auch unsere Performance ein wenig verbessern. Doch das Ergebnis ist erneut enttäuschend. Wir kommen immer näher und steigern uns Schritt für Schritt. In den Ergebnissen sind diese Fortschritte aber kaum zu sehen. Auf der anderen Seite belegen die Rundenzeiten diese Tatsache sehr deutlich. Das ist für mich nur schwer zu verstehen. Aber ich gebe nicht auf, ich glaube fest an dieses Projekt. Das morgige Rennen wird schon wegen der vielen Runden sehr hart. Zudem haben viele Fahrer eine ähnliche Pace innerhalb einer Sekunde. Das Ziel sind die Top-15. Dafür werde ich alles geben. Wir werden heute Abend hart weiterarbeiten, um zu verstehen, wo wir uns verbessern können."

#AustrianGP Moto2™ - Ergebnisse Qualifikationstrainings:
1 Testuta NAGASHIMA / JPN / ONEXOX TKKR SAG Team / KALEX / 1´28.718
2 Brad BINDEr / RSA / Red Bull KTM Ajo / KTM / 1´28.791 +0.073
3 Somkiat CHANTRA / THA / IDEMITSU Honda Team Asia / KALEX / 1´28.856 +0.138
20 #77 Dominique AEGERTER / SWI / MV Agusta Temporary Forward / MV Agusta / 1´29.549 (Q1)