DE EN
Newsletter.jpg

News

170504Jerez_1715x900.jpg

2017/05/04 - GP de Espana / Preview

#SpanishGP: BESONDERE ANSPRÜCHE FÜR JEREZ

BESONDERE ANSPRÜCHE FÜR JEREZ

Dominique Aegerter will beim vierten Saisonrennen an diesem Wochenende auf dem Level von Austin weitermachen.

Der 26-jährige Schweizer geht gestärkt in den Gran Premio de Espana. Sein fünfter Rang vor zwei Wochen in Texas beflügelt nicht nur Aegerter selbst, sondern auch die Motivation des gesamten Teams. In der Pause nach dem Rennen in Austin hat er auch bei einem einwöchigen Trainingsaufenthalt auf Mallorca weiter an seiner Fitness gefeilt. Aegerter heisst an diesem Wochenende den Italiener Federico Fulgni als neuen Teamkollegen willkommen.

Der Gran Premio de Espana ist fester Bestandteil des WM-Kalenders. Seit 1987 wird dieser WM-Lauf auf dem Circuito de Jerez in Andalusien ausgetragen, sowie der Event traditionell den Auftakt der Meisterschaft in Europa bildet.

#77 Dominique AEGERTER, WM-Position 10 (18 Punkte):

"Nach dem starken Rennen in Austin wollen wir an diesem Wochenende dieses Top-Fünf-Ergebnis bestätigen. In Jerez können wir auf ungleich mehr Daten zurückgreifen, nachdem wir im vergangenen Winter hier mehrere gute Tests hatten. Beim offiziellen Test im März hatten wir bei sehr heissen Bedingungen zwar etwas mehr Mühe, trotzdem waren wir am Ende unter den Schnellsten. Das Wetter soll an diesem Wochenende ähnlich schön und warm sein. Ich freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit meinem neuen Teamkollegen für dieses Rennen, Federico Fuligni. Er ist ein netter Kerl und hat auch schon Erfahrungen mit der Suter gesammelt. Von dem her wird es bestimmt ein interessantes Wochenende. Nach der Rückkehr aus Texas bin ich gleich nach Mallorca weiter gereist, wo ich eine Woche viel mit dem Rennrad trainiert habe. Vielen Dank an dieser Stelle an Max Huerzeler und Marcel Iseli für freundliche Hospitality. Ich habe die Zeit sehr genossen. Ich fühle mich nun sehr entspannt und fit für das nächste Rennen."

Moto2™ Zeitplan beim GP de Espana (MESZ):
Freitag, 5. Mai: 10:55 - 11:40 FP1
Freitag, 5. Mai: 15:05 - 15:50 FP2
Samstag, 6. Mai: 10:55 - 11:40 FP3
Samstag, 6. Mai: 15:05 - 15:50 QP
Sonntag, 7. Mai: 09:10 - 09:30 Warm Up
Sonntag, 7. Mai: 12:20 Rennen (25 Runden - 110,575 km)

Daten Circuito de Jerez:
Erstmals Schauplatz des GP de Espana: 1987
Streckenlänge: 4.423 Meter
Streckenbreite: 11 Meter
Längste Gerade: 607 Meter
Linkskurven: 5
Rechtskurven: 8
Beste Moto2™ Pole-Position: 1´42.408 (2016)
Moto2™ Rundenrekord: 1´42.876 (2014)
#77 Dominique AEGERTER‘s Resultate 2016: Startplatz 18 / 8.

Moto2™ WM-Stand 2017:
1 Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX / 75
2 Thomas LÜTHI / SWI / KALEX / 56
3 Miguel OLIVEIRA / POR / KTM / 43
4 Takaaki NAKAGAMI / JPN / KALEX / 32
5 Xavi VIERGE / SPA / Tech 3 / 25
6 Alex MARQUEZ / SPA / KALEX / 24
7 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / KALEX / 21
8 Luca MARINI / ITA / KALEX / 20
9 Simone CORSI / ITA / Speed Up / 19
10 Dominique AEGERTER / SWI / Suter MMX2 / 18
11 Francesco BAGNAIA 7 / ITA / KALEX / 13
12 Fabio QUARTARARO / KALEX / FRA / 13
12 Sandro CORTESE / GER / Suter MMX2/ 8
13 Marcel SCHRÖTTER / GER / Suter MMX2 / 13
14 Hafizh SYAHRIN / MAL / KALEX / 11
15 Sandro CORTESE / GER / Suter MMX2 / 8