DE EN
Newsletter.jpg

News

190310Losail_34A1428x900.jpg

2019/03/28 - Moto2™ WM 2019: #ArgentinaGP / Preview

Zweiter Anlauf Richtung Top-15

Dominique Aegerter blickt dem zweiten Saisonrennen an diesem Wochenende in Südamerika erwartungsvoll entgegen.

Dominique Aegerter und sein MV Agusta Forward Team haben die längste Reise des Kalenders gut hinter sich gebracht. Der Austragungsort des Argentinien-Grand-Prix im Nordwesten des Landes ist nicht unbedingt am einfachsten zu erreichen. Auf dem gut 14-stündigen Flug von Mitteleuropa nach Buenos Aires wartet nach einem Flughafenwechsel noch ein zweistündiger Inlandsflug. Termas de Rio Hondo ist ca. 1.100 km von Buenos Aires entfernt. Trotz der mühsamen Anreise kann Aegerter dem Event in dieser ländlichen Gegend und bekannten Thermenregion einiges abgewinnen.

#77 Dominique AEGERTER (MV Agusta Idealavoro Forward, MV Agusta F2):

"Für die lange Anreise wird man in Rio Hondo mit einer schönen Rennstrecke entschädigt. Das flüssige Layout des Circuit gefällt mir wirklich sehr gut. Die Wetterprognosen für dieses Wochenende sind allerdings nicht unbedingt beruhigend. Daher werden wir versuchen, schon am Freitag gut zu starten. Ich kenne die Strecke und gehe zudem top vorbereitet in das zweite Saisonrennen. In der Pause nach Katar habe ich gut trainiert. Es ist auch schön zu sehen, dass MV Agusta und das Team wieder viele neue Teile mitgebracht haben. Das ist wirklich motivierend und es unterstreicht auch, dass MV Agusta voll hinter diesem Projekt steht. Die neuen Teile bedeuten allerdings zusätzlichen Aufwand. Zunächst gilt es im ersten Training eine Basis zu erarbeiten, bevor wir dann während FP2 damit beginnen können, die neuen Sachen auszuprobieren. Hoffentlich bringen einige davon auch Verbesserungen. Unser Ziel ist ganz klar, dass es dieses Wochenende in Richtung Top-15 gehen muss. Die ersten Punkte wären sehr wichtig für uns. Doch ich denke, dass wir nach dem ersten Rennen in Katar jetzt sicher ein bisschen besser aufgestellt loslegen können."

Daten Autodromo Termas de Rio Hondo:
Erstmals Austragungsort GP Argentinien: 2014
Länge: 4.806 Meter
Breite: 16 Meter
Längste Gerade: 1.076 Meter
Linkskurven: 5
Rechtskurven: 9
Beste Moto2™ Pole-Position: 1´42.809 (2015)
Moto2™ Rundenrekord: 1´43.001 (2015)
Dominique Aegerter Resultate 2018: Startplatz 11 / 8.

#ArgentinaGP Moto2™ Zeitplan (MEZ):
Freitag, 29. März: 13:55 - 14:35 FP1
Freitag, 29. März: 19:05 - 19:50 FP2
Samstag, 30. März: 13:55 -14:35 FP3
Samstag, 30. März: 17:30 - 17:45 Q1
Samstag, 30. März: 17:55 - 18:10 Q2
Sonntag, 31. März: 15:10 - 15:30 Warm-Up
Sonntag, 31. März: 18:20 Rennen (23 Runden - 110,538 km)